//
du liest...
Software, Technik

APRS: Open Street Map Karten für UI-VIEW erstellen

Karte von Südwest-Deutschland, aus Open Street Map erzeugt

Karte von Südwest-Deutschland, aus Open Street Map erzeugt

Dank Open Street Map ist es sehr einfach, gute Karten für APRS-Klienten wie UI-VIEW zu erzeugen. Dabei hilft die kleine Utility taho.exe, die direkt sowohl die Pixelkarten als auch die Kalibrationsdaten im von UI-VIEW benötigten Format erzeugt.

Die Vorgehensweise sei im Folgenden kurz beschrieben.

Das Programm taho.exe kann von oben genanntem Link als ZIP-Datei geladen werden, es braucht nicht installiert zu werden, sondern ist direkt nach Entpacken aus dem Ordner heraus lauffähig.

Startet man taho.exe, startet zunächst einmal das Programm, aber im Standard-Web-Browser öffnet sich auch die Seite http://www.openstreetmap.org/export/ – warum, das verstehen wir etwas später.

Zum Taho-Fenster: hier werden die Parameter der zu erstellenden Kartensätze definiert. Zunächst einmal muss der Kartenausschnitt eingeschränkt werden. Dies kann auf zweierlei Weisen geschehen:

  • Definition eines rechteckigen Bereichs nach Länge und Breite
  • Visuelle Definition des Bereichs über Open Street Map

taho.exe und Open Street Map Export Webseite

Die zweite Option ist natürlich die bequemere. Dazu geht man in den Browser zur bereits offenen Open Street Map-Seite. Wir wählen zunächst den ReiterView und stellen mit der Maus den gewünschten Kartenausschnitt ein. Dann klicken wir den Reiter Export. Unter Format to Export wählen wir die Option Embeddable HTML – unter Output öffnet sich ein Textfenster, in dem der zum Einbetten in eine Website notwendige HTML-Code steht.

Diesen Code selektieren wir und fügen ihn in Taho rechts neben dem Knopf aus URL holen ein und betätigen anschließend diesen Knopf. Nun sind die Werte des Kartenbereichs eingetragen.

Nun sind die Zoomstufen zu wählen. Je höher die Zoomstufe, desto kleiner der Kartenmaßstab. Hier sollte man etwas Vorsicht walten lassen, die Anzahl der zu erzeugenden Karten wächst leicht ins Unermessliche … eine Zoomstufe ist bei Wahl der Kartendefinition über Open Street Map bereits voreingestellt, ich wähle meist die nächst tiefere und höhere.

Die Größe der Kacheln kann man auch einstellen, Standard ist 1024×1024.

Jetzt kann man mit Overlays noch wählen, welche Details in der Karte angezeigt werden – für APRS wähle ich hier Topo.

Abschließend (und dies ist wichtig) muss noch unter Kat.-Files das Zielprogramm ausgewählt werden, hier natürlich UI-View.

Die Ausgabe erfolgt als Standard in das Mapnik-Verzeichnis innerhalb des Taho-Folders, dies kann ebenso geändert werden wie die automatische Namensgebung – ich bevorzuge hier „Koord.“ – aber alle Kartennamen sind etwas kryptisch.

Nun noch Erstelle Karten benennen – und bingo: die nötigen PNG- und INF-Files landen im Kartenverzeichnis!

Diese PNG- und INF-Files sind nun noch ins UI-VIEW MAPS Verzeichnis zu kopieren oder verschieben. Nun in UI-VIEW noch unter Map die Option Refresh Map List wählen, und die Karten sind bereit zur Verwendung!

Im praktischen Betrieb

Leider stimmen die erzeugten Bildausschnitte doch nicht so ganz mit dem in OSM gewählten überein, insbesondere zentrieren die Karten nicht auf die Kartenmitte in OSM. Auch die manuelle Längen- und Breiten-Wahl ist mir noch etwas kryptisch – die Ergebnisse kann ich nicht immer nachvollziehen. Aber mit etwas Experimentieren wird dies sicher ein sehr schönes Tool. Und vor allem kann man die erzeugten Karten ruhigen Gewissens weitergeben!

Diskussionen

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Vielleicht auch für D PRS interessant Erstellung von… | D-STAR Relais DB0ULM - 24. März 2013

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: